blank-Kopie
Klimaschutz
bedeutet Wettbewerbsfähigkeit
07. NOVEMBER 2018
Sparkassen-Arena Kiel
09:00 bis 17:00 Uhr


«Programm der kieler energie effizienz 2018

9:00 Uhr - 9:30 Uhr

Frühstarter-Frühstück

Cafeteria Business-Lounge

Die Klimaschutzstadt Kiel lädt Aussteller, Kooperationspartner und Besucher herzlich ein, bei Kaffee und Brötchen Visitenkarten und Projektideen auszutauschen.


Begrüßung:

Andreas von der Heydt, Amtsleiter Umweltschutzamt der Landeshauptstadt Kiel

9:30 Uhr - 12:00 Uhr

Unternehmens-Frühstück

im Raum "Schweden"

"CSR - Energieeffizienz und Klimaschutz"

Nach einem Impulsvortrag von Klimaschutzmanager Fabian Aschenbach (HIP Kiel-Wellsee e.V.) findet eine Diskussion in Form eines Fish-bowls statt. Zuvor wird die Landeshauptstadt Kiel gemeinsam mit dem HIP Kiel-Wellsee e.V. die Möglichkeit vorstellen, Azubis zu Energiescouts auszubilden.


Bitte beachten:

Anmeldung per Email erforderlich: kmursch@kiwi-kiel.de

9:30 Uhr - 12:00 Uhr

Fachforum: Energieeffizient Bauen und Heizen

Vortragsbereich Business-Lounge

Neue Technologien für eine energieeffiziente Energieversorgung, Pilotprojekte für gestaltersich anspruchvolles, preisgünstiges ökologisches Bauen mit gesunden Wohnverhältnissen.


Begrüßung:

Doris Grondke, Stadträtin für Stadtentwicklung und Umwelt der Landeshauptstadt Kiel


9:30 Uhr

Die Zukunft der Heizenergieversorgung - energieeffizient, regenerativ, innovativ


Heizungsoptimierung mit Fernüberwachung - garantierte Heizenergieeinsparung bei Wohn- und Gewerbeimmobilien - Vorstellung des Projektes BETA-NORD des VNW

Energiezentrale Nord GmbH, Günter Wolter

Umweltfreundlich Heizen mit Holzvergasertechnik mit integrierter Stromerzeugung - schadstoffarm, innovativ

Thermoelect GmbH, Stefan van Frihling

Sektorenkopplung in der kommunalen Wärme- und Mobilitätsversorgung - Innovationen aus Schleswig-Holstein

GP JOULE GmbH, Sören Haase

Energieeffiziente Nahwärmenetze - planen und betreiben 

ENERPIPE GmbH, Christian Kölsch


10:30 Uhr

Gestalterisch anspruchsvoll, ökologisch, energieeffizient und preisgünstig Bauen


Gebäude schadstoffarm bauen am Beispiel Lebensraum Schule - durch die Verwendung geprüfter Produkte gesünder Bauen, Wohnen und Arbeiten

Sentinel Haus Institut GmbH, Jürgen Rösch

"Wohngebäude Lynarstrasse Berlin - innovativ aber bezahlbar", ein experimentelles Gruppenwohnprojekt in Holzbauweise Schäferwenningerprojekt GmbH, Felix Hiller


11:30 Uhr | Diskussion

Gestaltersich anspruchsvoll ökologisch Bauen in der Kiel-Region  -  Erfahrungsaustausch und Berichte aus der Praxis

Moderation: Dipl.-Ing. Peter Friemert, Geschäftsführer ZEBAU GmbH, Hamburg

12:00 Uhr - 13:00 Uhr

Fachforum von IB.SH und WTSH: Energieeffizienz in Unternehmen - Förderung kennen und nutzen

Vortragsbereich Business-Lounge

Begrüßung

Susann Dreßler, IB.SH Förderlotsin

Fachliche Einordnung des Themas
Carsten Delfs, Netzwerkagentur Erneuerbare Energien & Innovationsberater der WTSH
(Details zum Fachinput s. mail Carsten Delfs)

Förderprogramme für Energieeffizienz in Unternehmen - aus der Praxis für die Praxis
-Förderprogramme prägnant und Erfahrungen aus der Förderpraxis vorgestellt-

1. Schwerpunkt Innovationsförderung: Carsten Delfs
Förderprogramme der WTSH aus dem Landesprogramm Wirtschaft, insbesondere:
-Energiewende und Umweltinnovationen in Unternehmen fördern (EUI)
-betriebliche Prozess- und Organisationsinnovationen in Unternehmen fördern (POI)
Förderprogramme des Bundes nutzen: Umweltinnovationsprogramm

2. Schwerpunkt Förderung für Energieberatung und Investitionen in Effizienzmaßnahmen: Susann Dreßler
-Beratung steht am Anfang von Effizienzmaßnahmen - kleine Förderprogramme mit großer Wirkung: Zuschüsse für Energieberatung nutzen (Programm Energieberatung im Mittelstand), Beratungszuschüsse für digitale Projekte in Unternehmen
-Investitionen in Energieeffizienz in Unternehmen: Förderung von Querschnittstechnologien, Kälte- und Klimaanlagen und Zuschüsse für Investitionen in Ihre Betriebsstätte
-Was nützt der schönste Zuschuss, die Gesamtfinanzierung muss stehen: Förderkredite, Bürgschaften und Beteiligungskapital für Effizienzmaßnahmen in Unternehmen

3. Schwerpunkt Energiemanagement in Unternehmen: Kai Jerma, IB.SH Energieagentur
Sie möchten Energiemanagement in Ihrem Unternehmen verstetigen und einen Energiemanager/eine Energiemanagerin einstellen oder externes Beratungs-Know-how dafür einsetzen? Kai Jerma stellt vor, welche Zuschüsse Sie dafür aus dem Förderprogramm Energetische Optimierung in Unternehmen über das Landesprogramm Wirtschaft erhalten können.

13:30 Uhr - 17:30 Uhr

Fachforum: Elektromobilität energieffizient, kostengünstig, innovativ.

Vortragsbereich Business-Lounge

Mit der Entwicklung und dem Einsatz innovativer Lösungen für klimafreundliche Mobilität und Energieeffizienz können Unternehmen und Kommunen Kosten senken und ihre Wetbewerbsfähigkeit sichern. Mit lokalen, regionalen und internationalen Kooperationen im Bereich Elektromobilität, Energieeffizienz und erbeuerbare Energien können sie neue Geschäftsfelder schließen.


13:30 Uhr

Podiumsdiskussion "Elektromobilität für unsere Region"

Dr. Ulf Kämpfer, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Kiel

Frank Meier, Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Kiel AG

Wolfgang Schwenke, Vizepräsident und kfm. Geschäftsführer Holstein Kiel

Andreas Alexander Eule, Vizepräsident Industrie- und Handelskammer zu Kiel


Moderation: Eva Hegge-Goldschmidt, Greenteam Kommunikation


14:15 Uhr

E-Mobilität für die Region Kiel

Jurek Schwekendiek, Produktmanager Elektromobilität Stadtwerke Kiel AG


14:35 Uhr

E-Mobilität - Technische Herausforderungen

Leon Drews, SWKiel Netz GmbH


14:55 Uhr

Plug-in-Hybride in der Fördeschifffahrt

Ansgar Stadler, Betriebsleiter Schlepp- und Fährgesellschaft Kiel mbH


15:15 Uhr

Elektromobilität in Kiel

Albert Overath, Vorstand und Obermeister der Elektro-Innung Kiel


15:30 Uhr

Weg vom Diesel! Umstellung der Fahrzeugflotte - kosten- und steueroptimiertes Mobilitätsmanagement, Vergleichsrechnungen, Förderung, Mitarbeiterbonus

Gerrit Müller-Rüster, Treurat + Partner Unternehmensberatungsgesellschaft mbH Kiel


16:00 Uhr

Treurat + Partner präsentiert: T+P Energy & Climate Award 2018 - Preisverleihung


16:15 Uhr

Zero Emissions Projekt + Reisebericht

Michael Walther, Mitinitiator Zero Emissions Projekt- und Wassersportler

17:30 Uhr

Fachforum: Einzelhandel +++ Kostenoptimierung durch energieeffizientes Handeln

Vortragsbereich Business-Lounge

Einzelhändler, Handwerker, Mittelständler aufgepasst!

Wir zeigen Ihnen live, wie Sie Energie und Kosten sparen und ganz nebenbei Ihr Umwelt-Profil schärfen.


Kurze Einführung

Energie - Ressourcen - Kosteneffizienz: Haben Sie ähnliche Erfolgserlebnisse wie die Großen des Handels

HDE-Klimaschutzoffensive, Jelena Nikolic, HDE Projektmanagerin Klimaschutzoffensive, Berlin

Masterplan Landeshauptstadt Kiel, Jens-Peter Koopmann, Klimaschutzkoordinator Landeshauptstadt Kiel


Energieeffizienz leicht gemacht – so sichern Sie sich die Wettbewerbsvorteile der Zukunft!
Drei Experten im Dialog: Energieeffizienzberatung und Umsetzung in der Praxis

Jörg Stücker, Leitung Kompetenzcenter Energie, Umwelt und Nachhaltigkeit, Förde Sparkasse

Hans-Werner Josam, Spezialist Energie, Umwelt und Nachhaltigkeit, Förde Sparkasse

Dr. Ing. Roland Hamelmann, Energie-Effizienzberater, eff+


Best practice für jeden nutzbar: Energieeffiziente Beispiele aus der Praxis:
Brotgarten GmbH, Volker Grezella, Geschäftsführer
Scandic Niemann GmbH, Fred Niemann, Geschäftsführer
Stadtwerke Kiel AG, Timo Alznauer, Leiter Energieservices


Moderation: Mareike Petersen, Handelsverband Nord und Jörg Stücker, Förde Sparkasse


Anmeldung unter: www.hvnord.de/einzelhandel


Veranstalter

Birgit Zwicklinski
Promotion- und Eventagentur
Kreienbarg 5 - 24598 Boostedt
Telefon: +49 4393 970 927-0
Email: www.fabrik10.de
Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz ok