Layer Hintergrund
Layer Hintergrund
Layer Hintergrund
Layer Hintergrund
DER TREFF FÜR DIE BIOGAS-
BRANCHE IN BAYERN
15. September 2022
Joseph-v.-Fraunhofer-Halle
09:00 bis 17:00 Uhr
 
Layer Hintergrund

Grußwort des bayerischen Staatsministers für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie

Grußwort des Oberbürgermeisters der Stadt Straubing

Grußwort C.A.R.M.E.N. e.V. Straubing
Robert Wagner, Abteilungsleiter Biogas & Mobilität

VORTRAGSPROGRAMM

C.A.R.M.E.N. e.V. – Bühne

Moderation: Robert Wagner, C.A.R.M.E.N. e.V. 94315 Straubing

  

Ab 9.00 Uhr |

Mit Kaffee & Brötchen in den Tag!

 

9.15 Uhr |

Guten Morgen!

Edmund Langer, Geschäftsführer, C.A.R.M.E.N. e.V., 94315 Straubing

Robert Wagner, Abteilungsleiter Biogas & Mobilität, C.A.R.M.E.N. e.V., 94315 Straubing


9.30 Uhr |

Mehr Energie aus Bayern für Bayern. Nur wenn Bayern seine regionalen Energiepotenziale nutzt, kann Klimaneutralität und ein hohes Maß an Unabhängigkeit erreicht werden.

M.A., Dipl. Betriebswirt (FH). Ludwig Friedl Energieagentur Regensburg e.V, 93059 Regensburg

 

10.00 Uhr |

Biogas im Ökolandbau - Umsetzung in Marktfruchtbetrieben.

Carl Graf zu Eltz, Gutsverwaltung Wolfring, 92269 Fensterbach

 

10.30 Uhr |

Landwirtschaftliche Koppelprodukte für Biogasanlagen.

Sebastian Altmann, C.A.R.M.E.N. e.V., 94315 Straubing

 

11.00 Uhr |

Effizient düngen in der Praxis - Warum es nötig ist und wie es gehen kann

Katrin Kayser, IBBK Fachgruppe Biogas GmbH 74592 Kirchberg an der Jagst

 

11.30 Uhr |

Biologische Entschwefelung zur Reinigung von Biogas mit hohem Schwefelgehalt - Neues und innovatives Verfahren.

Claus Bogenrieder, Züblin Umwelttechnik GmbH 71706 Markgröningen

 

12.00 Uhr |

Marktsituation Biogas - wohin geht die Reise? Neues aus Berlin und München Möglichkeiten & Chancen

Kerstin Ikenmeyer, Referentin für Bioenergie, Biokraftstoffe Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, 80538 München

 

12.20 Uhr |

SCR Nachrüstung - Beispiele aus der Praxis.

Dipl. Ing. Markus Grundke, August Storm GmbH & Co. KG 48480 Spelle

 

12.40 Uhr |

Biomethan aus 100% Wirtschaftsdünger - Praxisbericht und Zukunftskonzept für Anlagenbetreiber.

Hermann Benning, revis bioenergy GmbH, 48155 Münster


13.00 Uhr |

Effiziente Biogasaufbereitung mit SEPURAN® Green Membranen – Biomethan und BioCO2 für die perfekte Kreislaufwirtschaft.

Johanna Göbel, Evonic Operations GmbH Smart Materials 64293 Darmstadt

 

13.20 Uhr |

Eignung von Niedermoorpflanzen als Biogassubstrat

M.Sc. Christina Hartung, Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, Fakultät Gartenbau und Lebensmitteltechnologie, Institut für Ökologie und Landschaft, 85354 Freising


13.40 Uhr |

TerraPress - Wärmegewinnung aus biogenen Stoffen - Mechanische Entwässerung von biogenen Stoffen auf bis zu TS 70% um diese als Brennstoff einzusetzen

Nicolas Heyn, Terrawater GmbH, 24148 Kiel 


14.00 Uhr |

Keynote Oberbürgermeister der Stadt Straubing Markus Pannermayr


Polit-Talk

Zukunft Biogas.

Landrat Josef Laumer, 94315 Straubing OB Markus Pannermayr, 94315 Straubing Kerstin Ikenmeyer, Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, 80538 München Florens H. Dittrich, Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, 80539 München Edmund Langer, C.A.R.M.E.N. e.V., 94315 Straubing


VORTRAGSPROGRAMM


15.00 Uhr |

Kompaktseminar

Erfolgreiche Praxis Speicherkraftwerke

 

• Biogas im zukünftigen Strom- und Wärmemarkt

• Technische Expertise und Erlösoptimierung im flexiblen Betrieb     und mit gesteigerter Wärmenutzung.

• Echte Erfahrungen mit bestehenden Anlagen und                               Berufskollegen.

• So einfach wird Ihre Anlage zum Speicherkraftwerk.

Dipl.-oec. Uwe Welteke-Fabricius, Flexperten-Netzwerk, 34128 Kassel


IBBK GmbH & FnBB e.V.-Bühne

 

FACHTAGUNG ZUKUNFT BIOGAS

Moderation: Michael Köttner, IBBK GmbH, 74592 Kirchberg an der Jagst     

     "                     

 9.30 Uhr |

Biomethanmobilität - Eine Chance auch für kleine Betriebe

Michael Köttner, IBBK Fachgruppe Biogas GmbH, 74592 Kirchberg an der Jagst

 

10.00 Uhr |

Grüner Wasserstoff aus Biogas - Aktuelle Wasserstofferzeugung, Potential Biogas zur Wasserstofferzeugung, Technologie, Wirtschaftlichkeit

Christian Hofmann, Metacon Deutschland GmbH, 40212 Düsseldorf

 

10.30 Uhr |

Kombinierte Erzeugung von BioLNG als Kraftstoff und CO2 zur Trockeneiserzeugung.

Arndt-Christian Schneider., Arcanum Energy Systems GmbH & Co. KG, 59439 Holzwickede

 

11.00 Uhr |

Biomethan jetzt erst recht 2.0 - CO2-Nutzung für Anlagenbetreibende.

Constantin Veitl, Landwärme GmbH, 80802 München

 

11.30 Uhr | 

CO2 aus der Biogasanlage für den Lebensmittelsektor – Herausforderungen bei der Zertifizierung und Vermarktung

Dipl. -Ing. Agr Henning Dicks, agriportance GmbH 48149 Münster 


12.30 Uhr |

Bio-LNG als Schlüsseltechnologie zur Dekarbonisierung und die Erfahrung von AB mit Bio-LNG Projekten in Deutschland und Italien

Dipl.-Ing. agr. Tobias Ziereis AB ENERGY DEUTSCHLAND GMBH, 83026 Rosenheim

 

13.00 Uhr |

FeBIO - Weiterentwicklung der Vergärung von stapelbaren Reststoffen im Bereich Kleinanlagen

Achim Kaiser, FnBB e.V., 74592 Kirchberg an der Jagst

 

13.30 Uhr |

Biogaserzeugung aus Reststoffen der Lebensmittelproduktion

Gunther Pesta, atres Group, 81825 München

  

15.00 Uhr |

Pflanzenkohle als Hilfsstoff bei der Vergärung von Reststoffen - neues aus Forschung und Technik.

Dr. Susanne Veser, 1. Vorsitzende des Fachverband Pflanzenkohle e.V. 71229 Leonberg

 

15.30 Uhr |

Innovative Verbindung Biogas und Wärmenetz - ein Beispiel aus dem Landkreis Landshut.

Uli Bader, Biogasanlage Gut Sochenberg – BGAS GmbH & Co. KG, 84172 Buch am Erlbach

 

16.00 Uhr |

Investitionsförderung für Energiesparmaßnahme und CO2-Vermeidung in Biogasanlagen und Gewerbe.

Katharina Danner, Snow Leopard Projects GmbH, 94419 Reisbach

Aussteller

SF  

C.A.R.M.E.N. e.V.        

Schulgasse 18  

94315   Straubing        

Halbstaatliche Beratungseinrichtung für erneuerbare                      Energie

 

SF                  

Hochschule Weihenstephan Triesdorf

Fakultät Gartenbau und Lebensmitteltechnologie Institut                für Ökologie und Landschaft    

Im  Staudengarten 1

85354 Freising

Nutzung des Aufwuchses von Paludikulturen                                        in Biogasanlagen und als Torfersatzstoff

 

SF                  

BioCampus Straubing GmbH   

 Europaring 4   

 94315  Straubing        

                                                                      

28  Halle  

 LMEngineering GmbH 

Jocketa - Bahnhofstraße 34      

08543 Pöhl      

Bioextrusion, Aufschluss von Einsatzmaterialien                              für Biogasanlagen


34 Halle

netCADservice GmbH 

Münchener Str. 6

83395 Freilassing

CRM-Software zur Verwaltung von                                                       Wärmenetzen, Anschluss und Abrechnung


38   Halle    

TerraVis GmbH

Industrieweg 110        

48155   Münster

Spurenelemente & Entschwefelung, Beratung & Analytik, Anlagensicherheit

           

40  Halle    

Hiller GmbH    

Schwalbenholzstrasse 2

84137   Vilsbiburg

Dekanter-Zentrifugen, Anlagen zur Fest-Flüssig-Trennung

 

42    Halle   

Biopract ABT GmbH Zentrale

Magnusstraße 11

12489 Berlin

Enzyme zur Anwendung in der Biogasanlage, Optimierung & Problemlösung. Spurenelemente minimale Dosierung, beste Verfügbarkeit, optimale Wirtschaftlichkeit.

           

44  Halle    

Emission Partner GmbH & Co. KG       

Karl-Wiechert-Allee 66

26683 Saterland          

Katalysatoren, kontinuierliche Überwachung

 

46  Halle    

BT innovation GmbH   

Sudenburger Wuhne 60           

39116   Magdeburg     

Abdichtungsprodukte im Haus, Tief und landwirtschaftlicher Bau, Ställe, Silos, JGS, Biogasanlagen

 

48  Halle    

Flottweg SE     

Eiler Strasse 3  

50111   Köln

Mechanische Trenntechnik und Separationslösungen

 

50  Halle    

Lauber GmbH   Obere

Schlossstrasse 110       

73553   Alfdorf

Schüttguttrockner, Energiemanagement, Abwärmenutzung

 

52 Halle    

LANDWÄRME GMBH

Ungererstraße 40 

80802 München

Biomethanhandels- und Dienstleistungsunternehmen europaweit in der Erneuerbare-Energien-Branche tätig       

               

54  Halle    

APROVIS Energy Systems GmbH          

Ornbauerstarsse 10     

91746   Weidenbach    

Gaskühlung, Aktivkohlebehälter, Katalysatoren Abgaswärmetauscher

 

56 Halle    

Vogelsang GmbH & Co. KG      

Holthöge 10-14

49632   Essen /Oldenburg        

Pump und Zerkleinerungstechnik, Feststoffdosierung

 

58  Halle    

August Storm GmbH & Co. KG 

August-Storm-Straße 6

48480 Spelle

Wartung, Instandhaltung von Biogas BHKW, Ersatzteileversorgung, SCR, Nox-Logger

           

60 Halle    

INNIO Jenbacher Deutschland GmbH  

Wilhelm-Brielmayer-Straße 7

88213 Ravensberg

Gasmotoren

 

60 Halle    

Energas BHKW GmbH 

Wilhelm-Brielmayer-Straße 7   

88213   Ravensburg     

BHKW-Anlagen, KWK-Lösungen, Jenbacher Gasmotoren

 

62 Halle    

ProMethan Gasanlagen Technologie GmbH    

Einsteinstraße 12        

95643 Tirschenreuth

Anlagen zur energetischen, stofflichen Nutzung von

festen & flüssigen Biomassen & Abfallreststoffen.

 

62 Halle   

Völkl Motorentechnik GmbH

Einsteinstraße 12

95643 Tirschenreuth

Gasmotoren, BHKW

 

64 Halle   

Züblin Umwelttechnik GmbH

Maulbronner Weg 32

71706 Markgröningen

Direktvermarktung Biogas, Weiterbetriebskonzepte für Biogasanlagen

 

66  Halle    

Maschinenbau Peters GmbH

Duarrefstrooss 32        

LU-9990 Weiswampach

Hersteller von Rührwerken für die Landwirtschaft und für Biogasanlagen.

 

68 Halle   

AGROTEL GmbH          

Hartham 9       

94152   Neuhaus am Inn          

Doppelmembrangasspeicher, Emissionsschutz, Betonschutz Wiretarp, Betonsanierung Sanitarp.

 

70 Halle    

SCHÜTZ GmbH MESSTECHNIK  

Einsteinallee 5 

77933   Lahr    

Gasspür- und Messgeräte, Lecksuche, Überprüfung Biogasanlagen.

 

72 Halle    

bwe Energiesysteme GmbH & Co. KG  

Zeppelinring 12-16      

26169   Friesoythe

Hofkraftwerk 99kW, Flexibilisierung, Gärrestlager, Gärrestaufbereitung, Planung.        

 

74 Halle    

revis bioenergy GmbH

Lippstädter Straße 42  

48155   Münster          

Gas aus Gülle, Mist - Produktion und Vermarktung.

 

76 Halle   

Rolls-Royce Solutions Augsburg GmbH

Dasinger Str. 11           

86185   Augsburg        

Biogas-BHKW


 

Aussteller

 

78  Halle   

 Baur Folien GmbH       

Gewerbestr. 6 

87787   Wolfertschwenden      

Doppelmembrangasspeicher, Emissionsschutzabdeckung

 

80 Halle     

Maschinen Schmidberger GmbH

Am Sportplatz 10

86672 Thierhaupten

Einbringtechnik, Gasaufbereitung.

           

84 Halle    

NETZSCH Pumpen & Systeme GmbH   

Geretsrieder Str. 1       

84478   Waldkraiburg  

Exzenterschnecken, Drehkolbenpumpen, Zerkleinerer.

 

86 Halle    

Green Energy Max Zintl GmbH

Marktredwitzerstrasse 65a      

95666   Marktredwitz  

Gasaufbereitung, Endlagerrührwerk

 

88 Halle    

ES·FOR·IN SE   

Ruhrallee 201  

45136   Essen  

Direktvermarktung von hochflexiblen Biogasanlagen bei deutlichen Mehrerlösen.


90 Halle    

METACON Deutschland GmbH

Köningsallee 27

40212 Düsseldorf        

Wasserstoff aus Biomasse, KWK, Energiespeicher, Brennstoffzellen von 300W bis 2 kW, Elektrolyseure, Wasserstofftankstellen

 

92 Halle    

AB ENERGY DEUTSCHLAND GMBH

Oberaustraße 16

 83026 Rosenheim       

 Ecomax, BHKW, BioCH4nge-Biomethan, CH4LNG, Bio LNG

 

94 Halle    

agriportance GmbH    

Mendelstraße 11         

48149   Münster

Zertifizierungsprozess im REDcert / ISCC System, Software für Treibhausgas-Bilanzen, Vermittlung Biomethan mit THG-Quote.

           

96 Halle    

Terrawater GmbH       

Wischhofstrasse 1-3    

24148   Kiel     

Oberflächenwasserbehandlung, Gärresteveredelung

 

 98 Halle    

Arcanum Energy Systems GmbH & Co. KG       

Rhenus Platz 3 

59439   Holzwickede

Projektierung, Entwicklung zur Biogasaufbereitung, Service und Betriebsführung Biomethananlagen.

 

100 Halle    

Stadt Straubing

Theresienplatz 2          

94315   Straubing


 

100 Halle    

Stadtwerke Straubing

Sedanstrasse 10

94315   Straubing

 

100 Halle    

Eigenbetrieb Straubinger Stadtentwässerung und Straßenreinigung

Imhoffstrasse 97

94315   Straubing

Energie aus Abwasser

 

100 Halle    

Landkreis Straubing Bogen

Wirtschaft & Kreisentwicklung im Landkreis Straubing-Bogen

Leutnerstraße 15

94315   Straubing

                                                          

102 Halle    

Stadtwerke Würzburg 

Haugerring 5

97070 Würzburg

Regionalstrom Direktvermarktung

 

104  Halle   

Weber Entec GmbH & Co KG   

Im Ermlisgrund 10       

76337   Waldbronn      

Ultraschalldesintegrationsanlage zur Behandlung von Biomasse.

 

108 Halle    

Energieagentur Regensburg e. V         

Altmühlstraße 1a        

93059   Regensburg     

Beratung, Information, Konzeption.

 

108 Halle    

Bayerische Energieagenturen e.V.       

Prannerstr. 7   

80333   München        

Beratung, Information, Konzeption.

 

110 Halle    

Flexperten Netzwerk  

Am Wasserturm 3       

34128   Kassel  

Informationskampagne für die Flexibilisierung von KWK-Anlagen                             

                

111 Halle 

Evonic Operations GmbH Smart Materials 

Kirschenallee 

64293 Darmstadt

 Effiziente Aufbereitung von Biogas mit SEPURAN® Green Membranen. 


112 Halle 

Richter Ecos GmbH 

Am Haupttor Gebäude 5211 

06237 Leuna

Wartung, Service, Anlagenoptimierung und Energieeffizienz für Biomethananlagen 


114 Halle

NECATEC AG Zentrale

Bredeneyerstrasse 2 B

45134 Essen

Produkte - Dienstleistung für den Bereich Gasreinigung,
Entschwefelungsprodukte, Aktivkohle, Eisenhydroxid.


116folgt

 

116 folgt

                                              

128 Foyer   

IBBK Fachgruppe Biogas GmbH

Am Feuersee 6

74592   Kirchberg an der Jagst  

Fachveranstaltungen, Beratung und Planung zu Biogasanlagen

 

130  Foyer   

Fördergesellschaft für nachhaltige Biogas- und Bioenergienutzung e.V. (FnBB e.V.)                                        

Am Feuersee 8

74592   Kirchberg an der Jagst  

Fördert die Verbreitung einer nachhaltigen und sozialverträglichen Erzeugung und Nutzung von Energie aus Biomasse

 

130  Foyer    

Fachverband Pflanzenkohle e.V.     

Distelfeldstraße 15    

71229  Leonberg       

Pflanzenkohle in der Biogasanlage

 

132 Foyer    

Snow Leopard Project GmbH   

Marktplatz 23  

94419   Reisbach         

Beratungen für Biogasanlagen

 

133 Foyer   

atres Group     

Hansjakobstraße 127a 

80825   München        

Anaerobtechnik, Regenerative Energiesysteme.

 

 

Messethemen 

  • Biogasanlagenbau und -planung
  • Biogasanlagen-Komponenten
  • Fermenter
  • Wäge- und Einbringtechnik
  • Rührtechnik, Pumptechnik
  • Gasspeicherung
  • Gasreinigung
  • Gasaufbereitung
  • Mess- und Steuertechnik
  • BHKW
  • Rohrleitungen
  • Planen und Folien
  • Sicherheitstechnik
  • Betriebsstoffe
  • Gärrestaufbereitungstechnik
  • Gas und Strom
  • Biomethan
  • Stroh und Mist
  • Strohpellets
  • Gülle
  • Flexibilisierung und Wärmenutzung
  • Strom-Direktvermarktung
  • Vermarktungsstrategien für
  • Gärreste
  • Repowering
  • und vieles mehr!

Wissenswertes 

Auf und Abbauzeiten

Aufbauzeiten:                         

Mittwoch    

14.09.2022 10.00 – 18.00 Uhr

Abbauzeiten:                        

Donnerstag  

15.09.2022  17.00 – 19.00 Uhr

Freitag

16.09.2022  8.00 – 11.00 Uhr


Öffnungszeit:

15. September 2022
9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Eintrittspreise

15.00 € pro Person

Schüler und Studenten frei




Veranstaltungsort

Joseph-von-Fraunhofer-Halle

Am Hagen 75

94315 Straubing



Parkplätze

Es stehen ausreichend kostenlose Besucher- und Ausstellerparkplätze zur Verfügung.





Downloads

  • Logo BBGBT    PNG (20 KB)

  • Logo BBGBT    PNG (20 KB)

Impressionen 2021

Grußwort Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie Hubert Aiwanger

3. Bayerischer Biogas-Branchentreff in Straubing

(16. September 2021)

 

Bioenergie ist schon heute ein zentraler Pfeiler unserer Energieversorgung: mit mehr als 50 Prozent stellt Sie den größten Anteil der Erneuerbaren Energien in Bayern. Und auch bundesweit nimmt der Freistaat mit über 2500 Biogasanlagen den Spitzenplatz bei der Biogaserzeugung ein.

 

Unser Ziel ist es, die den Ausbau der Biomassenutzung in Bayern weiter konsequent voranzutreiben. Wir wollen die rechtlichen Rahmenbedingungen gezielt verbessern, um gerade neuen Nutzungsmöglichkeiten Raum zu geben. Deshalb haben wir uns bei der Novelle zum Erneuerbaren Energien Gesetz 2021 und bei dessen Nachbesserung sowie beim Gesetz zur Weiterentwicklung der Treibhausgasminderungs-Quote mit Nachdruck und Erfolg für die Stärkung der Biomassennutzung eingesetzt. Sowohl für die Errichtung als auch für den Weiterbetrieb von Biomasseanlagen steht nun ein großes Ausschreibungsvolumen zur Verfügung. Durch Nachbesserungen beim Flexibilitätszuschlag wird zudem die flexible Fahrweise von Anlagen wieder unterstützt und so deren Wirtschaftlichkeit erhalten. Auch die flexible Fahrweise von Güllekleinanlagen wird nun endlich vergütet und darüber hinaus eine Anschlussregelung ohne Ausschreibung eingeführt. Weitere wesentliche Verbesserungen sind zudem die Erhöhung der Treibhausgasminderungs- Quote bis 2030 auf 25 Prozent sowie die Anerkennung der Wasserstofferzeugung aus Biomasse als Treibhausgasminderung.

 

Biomasse ist vielfältig. Sie kann in zahlreichen Bereichen die Energiewende entscheidend voranbringen und nachhaltig zum Klimaschutz beitragen. Ein besonderer Vorteil von Biogasanlagen liegt in ihrer Flexibilität. Sie sind in der Lage, Strom und Wärme je nach Bedarf bereitzustellen, gerade im Winter, wenn die Sonne und der Wind nur wenig Energie liefern. Zudem können die Anlagen Biomethan ins Gasnetz einspeisen, das dann wiederum als Energiespeicher für die Bereitstellung von Strom sowie Wärme oder im Verkehr zur Verfügung steht. Der fortschrittliche Biokraftstoff Biomethan aus Gülle und Reststoffen trägt so in zweifacher Weise zur Treibhausgasminderung bei: durch Methanvermeidung einerseits und als alternativer Kraftstoff andererseits.

 

Werden Biogasanlagen als Bioraffinerien genutzt, können nachwachsende Rohstoffe zu Düngemitteln, Grundchemikalien, Fasern oder Lignin für die Industrie verarbeitet werden. Die Reststoffe werden anschließend wieder zur energetischen Verwertung in der Biogasanlage eingesetzt. Auch dieser Prozess erhöht die Wertschöpfung der Anlagen und damit zugleich die Wertschöpfung im ländlichen Raum. Gleichzeitig entwickeln wir auf diesem Weg auch die bayerische Bioökonomiestrategie gezielt weiter.

 

Bayern ist Keimzelle für neue Biogastechnologien in Deutschland und weit darüber hinaus. Als High-Tech-Standort dient der Freistaat gerade im Bioenergiebereich häufig als Blaupause für Entwicklungen in anderen Ländern. Um das Potential der Bioenergienutzung künftig noch weiter zu heben, unterstützen wir auf diesem Feld auch in diesem Jahr wieder mit Forschungsmitteln in Höhe von rund 4 Millionen Euro. Und es freut mich besonders, dass gerade hier in Bayern immer wieder Ideen für neue Anwendungen entstehen.

 

Die Bioenergie wird in Zukunft in verschiedenen Funktionen eine Schlüsselrolle spielen. Ich bin überzeugt: die bayerische Biogasbranche ist mit ihrer langjährigen Erfahrung und ihrer international sichtbaren Innovationskraft für diese Zukunftsaufgaben bestens gerüstet.

 

Heute wünsche ich Ihnen beim 3. Bayerischen Biogas-Branchentreff interessante Fachvorträge, konstruktive Gespräche und spannende Diskussionsrunden.

  

Hubert Aiwanger, MdL

Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie

Stellvertretender Ministerpräsident

Vortragsprogramm und Ausstellerübersicht 2021





Veranstalter

Birgit Zwicklinski
Promotion- und Eventagentur
Gadelander Straße  172, 24539 Neumünster
Telefon: +49 4321 697 997 0
Email: info@fabrik10.de
Web: www.fabrik10.de

Wissenswertes 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz ok